zuwinsplus.eu

Lehrlingswettbewerb Tischler

6.und 7. November 2013 in Znaim

Der zweite Lehrlingswettbewerb im Projekt ZUWINS-PLUS im Fach Tischler startete am 6.11.2013. Die Lehrlinge und ihre Fachlehrer aus Znojmo, Slavkov u Brna, Moravsky Krumlov, Hodonín, Wien, Pöchlarn, Mödling trafen sich am Vormittag im Hotel Bermuda, wo sie vom Direktor der Znaimer Schule,in der der Wettbewerb stattfand , Miroslav Křivánek, begrüßt wurden. Nach dem Mittagessen fuhren alle gemeinsam mit dem Bus zur Schule, wo nach der Einschulung und Erklärung der Aufgabe der 4-stündige Wettbewerb angefangen hat. Beim Wettbewerb gaben alle ihr Bestes um einen schönes Stockerl aus den vorbereiteten Holzstücken zu bauen. Danach wurden die anonymen Werkstücke von der Fachjury, die aus Fachlehrern jeder Schule zusammengestellt war, bewertet.
Nach dem Abendessen, als die Nervosität verschwunden war und sich die Atmosphäre entspannte, hielt der Jugendsekretär der GBH ein Referat über den ÖGB und seine Fachgewerkschaften. Beispiele aus der Praxis sorgten für eine rege Diskussion und die Lehrlinge hatten die Möglichkeit aus eigener Erfahrung zu sprechen.
Am nächsten Tag besuchten die Lehrlinge die Firma Znora. Diese tschechische Firma mit österreichischem Inhaber erzeugt Möbel nach Mass. Die Lehrlinge konnten so in der Praxis beobachten, wie verschiedene Holzmateriale verarbeitet werden. Es haben sich schon alle auf die Preisverleihung gefreut, die im wunderschönen Stucksaal der Znaimer Beseda stattfand.
An der feierlichen Preisverleihung haben VertreterInnen der tschechischen und österreichischen Schulen, sowie GewerkschaftsvertreterInnen aus Südmähren teilgenommen. Vor der Siegehrung haben noch die Ehrengäste gesprochen. Schulrat für Südmähren Jiří Janda, Christian Kauer, Arbeiterkammerrat und Stanislava Slavíková, Regionalratsvorsitzende ČMKOS hatten alle den gleichen Gedanken- es ist nicht wichtig zu gewinnen sondern mitzumachen. Diese grenzüberschreitenden Projekte sind sehr wichtig, vor allem auf Branchenebene, damit sich MitarbeiterInnen, und diesmal junge MitarbeiterInnen von beiden Seiten der Grenze untereinander austauschen können.
Den ersten Platz belegte ein Lehrling aus Slavkov u Brna, den zweiten Platz ein Lehrling aus Znojmo  und Drittplatzierter wurde ein Lehrling aus Pöchlarn.
Alle OrganisatorInnen und TeilnehmerInnen waren sehr zufrieden vor allem, weil die Erzeugnisse von diesem Wettbewerb, die Stockerln, wurden der Znaimer Charitas geschenkt und kommen dem Heim für Mutter und Vater in Not zugute.
 

Artikel weiterempfehlen

© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt